Scannen und archivieren mit nur einem Knopfdruck.

Sicher und zeitsparend.

scan2archiv verbindet die beiden Schritte – Scannen und Archivieren – mit nur einem Knopfdruck, Dokumente direkt vom Multifunktionsdrucker (MFD) an Archive scannen. Zusätzlich bietet scan2archiv die Möglichkeit, Metadaten zu erfassen – mittels Barcodes oder durch die manuelle Eingabe am MFD. Auf diese Weise können Dokumente schnellstmöglich verarbeiten und auch gleich am richtigen Zielort automatisch archivieren lassen.


scan2archiv - FCMS scannt an das optische Archiv FCMS  (Fiducia Content Management System) der Atruvia AG und es können Dokumente jeder Art an die Schnittstelle übergeben werden.

    • EFW-Formulare mit Barcode
    • ProDok Dokumente
    • Dokumente ohne Barcode
    • Legitimationsdokumente

scan2archiv - FCMS kann an den eingebundenen MFD Systemen über verschiedene Scanprofile verwendet werden.

    • Einzelprofile
      • EFW Formulare (einzeln & Stapel Scan)
      • Sonderdokumente (Dokumente ohne Barcode)
      • Legitimationen


    scan2archiv - FCMS scannt Dokumente in einem kontrollierten und strukturierten Prozess am MFD und übergibt diese zur weiteren Verarbeitung, gemäß den Definitionen und Regeln der jeweiligen Schnittstelle, an den zentralen scan2data Server. Dieser bereitet die Dokumente auf und übergibt diese an den DokumentenImporter. Über diesen werden die Dokumente an das Archiv oder den Dokumentenspeicher (DOL) übergeben.

scan2archiv-FCMS

Zusätzliche Informationen:

  • scan2archiv FCMS - ist ein MFD Modul und pro MFD zu lizenzieren
  • scan2archiv FCMS - ist für MFD Systeme von Lexmark, HP, Ricoh, u.a. verfügbar
    (weitere Hersteller und Modell Unterstützung bitte nachfragen)
  • scan2archiv FCMS - Servererweiterungen für ProDok, Stapelverarbeitung, OCR Option
    (Erweiterung)
  • scan2archivFCMS - Erweiterung für elektonische Dokumente = web2archiv

Weiterführende Links:

  • scan2archiv agree21DMS - LINK
  • scan2archiv FCMS für Lexmark Video - LINK
  • scan2archiv FCMS für HP Video - LINK